Game Stats Beta Test
purzelbaum
unsere besten emails
RSS Feedselector .: Homepage :. Gästebuch .: Impressum :. Link Us Board Empfehlen Partner von Liddll´s Satpage Partnerboard The Toplist of Liddll´s Satpage
Licht aus
Liddll's Satboard

Registrierung Guthaben CP Mitgliederliste Teammitglieder .: Pranger :. .: Friedhof :. Abwesenheits-Liste Häufig gestellte Fragen

letzte Beiträge Termin-Kalender .: Statistik :. Links Datenbank Suche

AdBanner KickTipp Arcade Games .: Game Menü :.

Portal DiseqC NASA ..: Videos :.. Zur Startseite
OMS



Liddll's Satboard » Sat-News » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]

Sat-News
RSS-Feed SatelliFax rbb mit neuer Programmbelegung über DAB+ - Brandenburg-Mux zusätzlich in Berlin
Gestern, um 16:09 Uhr
erstellt von: RSS-Bot

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat auf jüngste Spekulationen bezüglich der Programmbelegung im Digitalradio DAB+ reagiert. Wie der Branchendienst "Dehnmedia" berichtet, seien am 1. März einige Änderungen vorgesehen: Die "Fremdsender" SWR Aktuell und Bayern Plus wechseln vom Privatmux (Kanal 7B) in den rbb-Mux (Kanal 7D). Dort entfällt allerdings BR Klassik, das somit künftig nicht mehr über DAB+ in Berlin verbreitet wird. Weiter im rbb-Mux hörbar bleiben die ARD-Fremdsender Bayern 2, WDR2, SWR 3 und MDR Jump.

Das Integrationsradio Cosmo wird ferner zusätzlich im Brandenburg-Mux (Kanal 10B) aufgeschaltet und kann dann auch eine Hörerschaft über Berlin hinaus in Brandenburg erreichen. Antenne Brandenburg mit der Regionalvariante Frankfurt/Oder wird nur noch im Brandenburg-Mux gesendet, aber nicht mehr im Berlin-Mux.

Der rbb wird den Brandenburg-Mux (Kanal 10B) künftig auch in Berlin verbreiten, hierfür ist ein zusätzlicher Sender am Standort Scholzplatz vorgesehen. Am 27. März geht dieser Mux auch an den Standorten Casekow und Calau auf Sendung. Der RBB-Sendemast am Scholzplatz bekommt zudem eine neue Sendeantenne, die für die erweiterte DAB+-Nutzung optimiert ist.



(Tue, 16 Jan 2018 14:07:58 +0100)
RSS-Feed SatelliFax Amazon Echo Spot ab sofort in Deutschland erhältlich
Gestern, um 12:17 Uhr
erstellt von: RSS-Bot

Stylisch, kompakt und perfekt für jeden Raum im Haushalt: Platziert auf Schreib-, Nacht- oder Beistelltisch zeigt Echo Spot per Sprachbefehl Nachrichten, Wettervorhersagen oder Live-Feeds von Sicherheitskameras, tätigt Videoanrufe und bietet Zugriff auf Tausende Alexa Skills

Mit Echo Spot ist ab sofort das neueste Mitglied der Echo-Familie von Amazon in Deutschland erhältlich. Echo Spot kombiniert ein kompaktes, elegantes Design mit rundem Display mit der Funktionsvielfalt von Alexa. Für 129,99 Euro kann das Gerät ab sofort unter www.amazon.de/echospot vorbestellt werden. Die Auslieferung an Kunden startet am 24. Januar.

"Echo Spot vereint die beliebte handliche Größe des Echo Dot mit dem Display von Echo Show und den Fähigkeiten von Alexa in einem stylischen, kompakten Gehäuse", sagt Jorrit van der Meulen, Vice President, Amazon Alexa EU. "Damit können Kunden beispielsweise die Wettervorhersage oder ihr Nachrichtenbriefing als Video schauen, den Wecker im Blick behalten oder Videotelefonate führen. Wir glauben, dass unsere Kunden in Deutschland viele Einsatzbereiche für Echo Spot finden werden."

Echo Spot lässt sich mühelos in jeden beliebigen Raum integrieren. Aufgrund seiner Größe und des Blickwinkels eignet es sich besonders für Schreib- oder Nachttische, um das Licht ein- oder auszuschalten, ein Nachrichtenbriefing zu schauen oder einfach nur die Uhrzeit abzufragen. Echo Spot weckt mit Musik und kennt die aktuelle Dauer für den Weg zur Arbeit, die Wettervorhersage und die Termine im Kalender. In der Küche macht sich Echo Spot nützlich und stellt den Timer, telefoniert über Alexa mit Freunden und Familie oder ruft Einkaufs- und Aufgabenlisten ab.

Echo Spot verfügt über die zweite Generation von Amazons Fernfeldtechnologie mit vier Mikrofonen, akustischer Richtstrahltechnologie und verbesserter Geräuschunterdrückung. So versteht es Anfragen selbst bei laufender Musik im ganzen Raum. Ist mehr als ein Echo im Einsatz, erfolgt Alexas Reaktion dank ESP (Echo Spatial Perception) über das nächstgelegene Gerät.

Steht in mehreren Räumen ein Echo Spot, können Kunden per Drop-In beispielsweise in der Küche nachfragen, wann das Essen fertig ist, oder im Wohnzimmer schauen, wie es bei den Hausaufgaben läuft. Wie auch das Echo Show unterstützt Echo Spot (Video-) Telefonate und Nachrichten an jeden, der ein Echo oder die Alexa App nutzt - beispielsweise mit den Befehlen "Alexa, rufe Papa an" oder "Alexa, schicke Maria eine Nachricht."

Alexa spricht und gibt Musik über einen integrierten, zwei Watt starken Lautsprecher wieder. Alternativ kann Echo Spot via Bluetooth oder über eine 3,5 mm Klinke an ein bestehendes Audio oder Home Entertainment System anschlossen werden. Dann lässt sich damit die Musikwiedergabe von Amazon Music Unlimited, Prime Music, Spotify oder TuneIn per Sprache steuern. Das Multiroom-Feature ermöglicht zudem die synchrone Musikwiedergabe über alle Echos im Haushalt hinweg.

Echo Spot bietet alle Funktionen für das Smart Home, die Kunden von Alexa kennen. Mit kompatiblen Smart Home-Geräten lassen sich unter anderem Lichter anschalten, Live-Feeds von Sicherheitskameras ansehen, Routinen aufsetzen oder die Temperatur regulieren.

Echo Spot kann ab heute unter www.amazon.de/echospot in Schwarz und Weiß für 129,99 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung an Kunden startet am 24. Januar. Beim Kauf von zwei Echo Spot Geräten sparen Kunden 40,00 EUR.



(Tue, 16 Jan 2018 10:14:12 +0100)
RSS-Feed SatelliFax :OKTV Ludwigshafen und OK54 Bürgerrundfunk Trier jetzt auch über EntertainTV zu empfangen
Gestern, um 12:17 Uhr
erstellt von: RSS-Bot

Das Bürgerfernsehen ist im digitalen Kabel, über Mediatheken, als Livestream und seit dem Sommer über den Satelliten ASTRA und dem Lokal-TV-Portal zu empfangen. Als weitere Verbreitung kommt nun Telekom EntertainTV als neuer Ausspielweg hinzu: die Sendeprogramme von rotes Gesicht KTV Ludwigshafen und von OK54 Bürgerrundfunk Trier sind ab sofort deutschlandweit jetzt auch darüber zu empfangen.

Die IPTV-Plattform EntertainTV der Deutschen Telekom erweitert ab sofort das Angebot mit dem Sendeprogramm des Bürgerfernsehens in Rheinland-Pfalz. Der rotes Gesicht KTV Ludwigshafen ist auf Programmplatz 517 und der OK54 Bürgerrundfunk Trier auf dem Programmplatz 513 zu empfangen. Im August dieses Jahres sollen die Sendeprogramme von OK:TV Mainz, OK Weinstraße und OK4 folgen.

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation begrüßt den weiteren Verbreitungsweg. LMK-Direktorin Renate Pepper erklärt dazu: "Die lokalen und regionalen Sendeprogramme des Bürgerfernsehens zeigen das Leben unserer Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz. In vielen Beiträgen werden die kreativen Ressourcen und die Vielfalt unseres Landes erkundet und dokumentiert. Ich freue mich, wenn all dies auf möglichst vielen und unterschiedlichsten Empfangswegen verfügbar gemacht wird. Besonders interessant ist dabei?, so Pepper weiter, ?dass künftig bundesweit die Kunden von EntertainTV die Ereignisse und Themen aus Rheinland-Pfalz sehen können, die Bürgerinnen und Bürger mit viel Einsatz und Leidenschaft produziert haben." www.lmk-online.de



(Tue, 16 Jan 2018 10:10:12 +0100)
RSS-Feed SatelliFax DAB+: Bundesmux erhält höhere Sendeleistungen
Gestern, um 09:57 Uhr
erstellt von: RSS-Bot

Der Netzbetreiber Media Broadcast will 2018 beim ersten DAB+-Bundesmux nicht nur viele weitere Sendeanlagen aufschalten - bis zu 24 sollen es in diesem Jahr werden (SatelliFax berichtete). Geplant ist auch eine Erhöhung der Sendeleistung und eine Verbesserung der Strahlungscharakteristik an ausgewählten Standorten. So sollen laut Auskunft der Bundesnetzagentur (BNetzA) 2018 die Leistungen der Sendeanlagen Kassel-Habichtswald und Osnabrück-Schleptruper Egge von 3,2 bzw. 4 kW auf jeweils 10 kW hochgefahren werden. Der Sender Habichtswald erhält zudem eine neue Antenne, die rund ausstrahlt. Beim Standort Osnabrück wird die Antenne höher platziert. Mit den Maßnahmen verbessert sich der Empfang von vier Deutschlandradio-Programmen und neun Privatradios auf den Autobahnen A1, A7 und A44.


(Tue, 16 Jan 2018 07:52:53 +0100)
RSS-Feed SatelliFax ZDF auf Hotbird abgeschaltet
Gestern, um 09:49 Uhr
erstellt von: RSS-Bot

Nach der ARD, die ihre Sendungen über Hotbird, 13° Ost, schon im Frühjahr 2017 eingestellt hat, schaltete zum Jahreswechsel auch das ZDF auf dem Eutelsat-Satellitensystem ab. Wie das Branchenmagazin InfoDigital berichtet, wurde der bisherige Sendeplatz des ZDF auf der Frequenz 11.054 GHz horizontal (SR 27.500, FEC 5/6) vom Verkaufskanal Juwelo TV übernommen.


(Tue, 16 Jan 2018 07:41:10 +0100)

Views heute: 47.449 | Views gestern: 197.611 | Views gesamt: 533.156.139
Portal .: Impressum :. RSS Feedselector Link Us Zur Startseite
Powered by JGS-Portal Version 3.1.0 © 2002-2005 www.jgs-xa.de
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH