Game Stats Beta Test
purzelbaum
unsere besten emails
RSS Feedselector .: Homepage :. Gästebuch .: Impressum :. Link Us Board Empfehlen Partner von Liddll´s Satpage Partnerboard The Toplist of Liddll´s Satpage
Licht aus
Liddll's Satboard

Registrierung Guthaben CP Mitgliederliste Teammitglieder .: Pranger :. .: Friedhof :. Abwesenheits-Liste Häufig gestellte Fragen

letzte Beiträge Termin-Kalender .: Statistik :. Links Datenbank Suche

AdBanner KickTipp Arcade Games .: Game Menü :.

Portal DiseqC NASA ..: Videos :.. Zur Startseite
OMS



Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Internet » Adressen-Umleitung von NoIP.com durch Microsoft erzwungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Thema im PDF®-Format herunterladen | Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Adressen-Umleitung von NoIP.com durch Microsoft erzwungen Baumstruktur | Brettstruktur
Autor
Beitrag Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Adressen-Umleitung von NoIP.com durch Microsoft erzwungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Adressen-Umleitung von NoIP.com durch Microsoft erzwungen

Autor/en: Joachim Drescher 02.07.2014

Der DNS-Dienst NoIP wurde von Kriminellen missbraucht, nun erzwang Microsoft eine Umleitung der DynDNS-Adressen und verärgerte damit viele unbeteiligte User.


Microsoft leitet derzeit zahlreiche DynDNS-Adressen des Anbieters NoIp.com um: Ein Schlag gegen Malware erzeugt Probleme für Millionen von Nutzern. Ein US-Bezirksgericht in Nevada hatte Microsoft die Kontrolle von über 20 Domains zugesprochen, die von dem Anbieter Dynamischer DNS "NoIP" betrieben wurden. Laut Microsoft wurde über die kostenlosen NoIP-Domaines Malware verteilt, die mehr als 7,4 Millionen PCs weltweit infiziert hatte.

Allerdings waren nach der Domain-Übernahme durch Microsoft viele NoIP-Domains nicht mehr erreichbar. Für viele der rund 18 Millionen Nutzer fiel NoIP damit aus, selbst die Webseite des Dienstes war zeitweilig nicht erreichbar. Da Microsoft nun das Recht hat, alle Anfragen an no-ip.org aufzulösen, um die behaupteten Malware-Aktivitäten auszufiltern und zu blockieren, müsste das Unternehmen die Weiterleitung der DNS-Anfragen an die vielen "guten" Kunden sicherstellen.


Viele Sicherheitsexperten kritisieren die Aktion. No-IP sei "ein Teil der eigenen DNS-Infrastruktur auf legalem Wege weggenommen worden", meinte Claudio Guarneri, ein Sprecher von "Radically Open Security". Microsoft begründete sein Vorgehen damit, dass man "gegen zwei Individuen" vorgegangen sei, die über NoIP die Trojaner Bladabindi (NJrat) und Jenxcus (NJw0rm) verbreitet hätten. Vorherige Hinweise und Anfragen an NoIP wären nicht beantwortet worden.

NoIP hingegen behauptet, dass man stets "proaktiv mit anderen Firmen" zur Malware-Bekämpfung zusammengearbeitet hätte. Microsoft habe nie Kontakt aufgenommen oder eine Blockade bestimmter Subdamains verlangt. Hingegen seien von den Maßnahmen "Millionen unschuldiger Nutzer" betroffen. Wie aus dem NoIp-Blog hervorgeht, halten die Blockaden an. Der Dienst bietet seinen Kunden dort auch einige noch "frei arbeitende" Domains an.

Quelle: pc-magazin

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





03.07.2014 12:20 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Gehe zu:

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
SatelliFax Neue Staffel ?Quatsch Comedy Club? und die ?Thomas Her [...] Sat - News   27.10.2018 07:17 von RSS-Bot     27.10.2018 07:17 von RSS-Bot   Views: 4.030
Antworten: 0
SatelliFax "SWR3 Comedy Festival" 2019 in Bad Dürkheim: Vorverkau [...] Sat - News   08.10.2018 07:57 von RSS-Bot     08.10.2018 07:57 von RSS-Bot   Views: 2.236
Antworten: 0
SatelliFax Übernahmeschlacht: Sky geht an Comcast Sat - News   24.09.2018 09:17 von RSS-Bot     24.09.2018 09:17 von RSS-Bot   Views: 1.964
Antworten: 0
SatelliFax ANGA COM vom 4. bis 6. Juni 2019 in Köln: Anmeldefrist [...] Sat - News   24.09.2018 07:49 von RSS-Bot     24.09.2018 07:49 von RSS-Bot   Views: 1.968
Antworten: 0
SatelliFax ANGA COM 2019 vom 4. bis 6. Juni Sat - News   31.08.2018 06:49 von RSS-Bot     31.08.2018 06:49 von RSS-Bot   Views: 2.097
Antworten: 0

Du möchtest einen Link zu diesem Thema "Adressen-Umleitung von NoIP.com durch Microsoft erzwungen" setzen?
Dir gefällt unser Projekt und du möchtest uns etwas unterstützen?
Diesen Verweis kannst du auf deinen Seiten einbinden, durch Kopieren des jeweiligen Codes und Einfügen auf deiner Seite. Einfach den Html- oder BB-Code markieren und durch drücken der Tastenkombination "Strg+C" kopieren. Wenn du den Code nun wieder in dein/e Forum/Seite einfügen willst, klickst du einfach auf die gewünschte Stelle und drückst die Tasten "Strg+V".
Wir danken dir für deine Unterstützung!
Anleitung
Thema - Adressen-Umleitung von NoIP.com durch Microsoft erzwungen (Klick!) Demolink
Code für HTML-Seiten
BB-Code für Foren

Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Internet » Adressen-Umleitung von NoIP.com durch Microsoft erzwungen

Views heute: 65.517 | Views gestern: 243.819 | Views gesamt: 647.832.859
Portal .: Impressum :. RSS Feedselector Link Us Zur Startseite
Powered by JGS-Portal Version 3.1.0 © 2002-2005 www.jgs-xa.de
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH