Game Stats Beta Test
purzelbaum
unsere besten emails
RSS Feedselector .: Homepage :. Gästebuch .: Impressum :. Link Us Board Empfehlen Partner von Liddll´s Satpage Partnerboard The Toplist of Liddll´s Satpage
Licht aus
Liddll's Satboard

Registrierung Guthaben CP Mitgliederliste Teammitglieder .: Pranger :. .: Friedhof :. Abwesenheits-Liste Häufig gestellte Fragen

letzte Beiträge Termin-Kalender .: Statistik :. Links Datenbank Suche

AdBanner KickTipp Arcade Games .: Game Menü :.

Portal DiseqC NASA ..: Videos :.. Zur Startseite
OMS



Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Betriebssysteme » Mit Windows 10 kommen die Zwangs-Updates » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Thema im PDF®-Format herunterladen | Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Mit Windows 10 kommen die Zwangs-Updates Baumstruktur | Brettstruktur
Autor
Beitrag Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.686.462 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Mit Windows 10 kommen die Zwangs-Updates Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Mit Windows 10 kommen die Zwangs-Updates

18.07.2015, 13:40 Uhr | yba


Bei Windows 7 und Windows 8.1 liegt die Entscheidung beim Anwender, welche System-Updates er installiert und welche nicht. Mit Windows 10 wird diese Freiheit deutlich eingeschränkt. Der Mehrheit der Nutzer lässt Microsoft gar keine Wahl.


Zitat:
>>>zur UMFRAGE

# Werden Sie auf Windows 10 umsteigen?

# Ja, so ein gutes Windows gab es schon lange nicht mehr.

# Nein, Windows 10 raubt mir zu viele Freiheiten.

# Ich warte erst einmal ab.


Am Mittwoch veröffentlichte Microsoft die letzte Vorversion von Windows 10 – die Build 1024. Die als marktreif gehandelte Testversion brachte wenig spürbare Neuerungen; die Performance des neuen Microsoft Browsers Edge verbessert sich. In den AGB steckt jedoch eine Passage, die für einigen Unmut sorgen dürfte.


Windows-Updates: Widerstand zwecklos

Die Software sucht in regelmäßigen Abständen nach System- und Programm-Updates, lädt diese auf die Festplatte und installiert sie, erklärt Microsoft in der Lizenzbedingungen der Build 1024 für Windows 10 Home. Weiter steht dort:

Zitat:
Zitat:
"Indem Sie dieser Vereinbarung zustimmen, erklären Sie sich damit einverstanden, diese Art von Updates automatisch und ohne zusätzliche Benachrichtigung zu erhalten".
(Übersetzung aus dem Englischen: t-online.de)



Egal ob kritischer Sicherheitspatch oder kleinere Funktions-Updates: Nutzer der Home-Edition haben dem Wortlaut nach keine Wahl. Der Update-Zwang ist in mehrerer Hinsicht problematisch.

1. Einige Windows-Nutzer werden die ein oder andere Funktion lieber links liegen lassen, zumal Windows 10 ein sich stets wandelnder Service sein soll. Microsoft wird also viele Funktionen nachrüsten, die auch die Bedienbarkeit beeinflussen. Das kann gut wie schlecht sein.

2. Microsoft spielte in der Vergangenheit wiederholt fehlerhafte Sicherheits-Updates aus, die zu Systemabstürzen und Datenverlusten führten. In solchen Fällen wäre es sinnvoller, das Update zu verschieben, bis alle Fehler behoben sind.


Mehr Freiheiten in Windows 10 Pro

Womöglich wird sich noch ein Weg finden, den Update-Zwang in Windows 10 Home zu umgehen. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge werden aber nur Nutzer der Pro- und Enterprise-Editionen bei dem Update-Vorgang eine Wahl haben. In Windows 10 Pro lässt sich der Zeitpunkt einer Update-Installation immerhin verschieben. Ähnliche Freiheiten wie unter Windows 7 genießen aber nur Geschäftskunden. Wer welche Version von Windows 10 erhält, erklären wir in unserem Artikel Update-Wege auf Windows 10.


Ein neues Korsett für Computernutzer

Microsoft erklärte dem US-Technikmagazin "Re/code", die obligatorischen Updates dienen der Sicherheit von Windows-Nutzern. Ein nachvollziehbares Argument, da Online-Kriminelle neue Sicherheitslücken binnen kurzer Zeit ausnutzen können. Microsoft schränkt die Freiheiten aber auch ein, um den Erfolg von "Windows as a service" zu sichern.

Unter diesem Schlagwort baut der Software-Riese ein Ökosystem an Dienstleistungen und Programmen auf, die sich gegen Apples iOS und Mac OS sowie Googles Android-Dienste behaupten müssen. Die Konkurrenten bewegen ihre Nutzer nicht mit einem direkten Update-Zwang zu dem Umstieg auf neuere Produkte. Google und Apple stellen den Support für ältere Betriebssysteme aber sehr viel früher ein als Microsoft.


Q: t-online.de





Q: computerbase.de

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





20.07.2015 10:33 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Gehe zu:

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
kicker: Fußball News Einjahresvertrag: Dresden verlängert mit Justin Löwe Spocht   09.05.2018 11:49 von RSS-Bot     Heute, 11:00 von RSS-Bot   Views: 1.447.757
Antworten: 46.530
Bin kein Gast sonder schon lange ein Mitspieler ..: Die Quasselecke :..   11.08.2019 09:08 von evelinb     11.08.2019 09:08 von evelinb   Views: 7.016
Antworten: 0
SatelliFax Mit DAB+ und IP in die Zukunft: Podiumsdiskussion zum [...] Sat - News   27.10.2018 07:17 von RSS-Bot     27.10.2018 07:17 von RSS-Bot   Views: 12.131
Antworten: 0
SatelliFax Bundeskartellamt ermittelt zur Ausstrahlung der Champi [...] Sat - News   16.10.2018 11:41 von RSS-Bot     16.10.2018 11:41 von RSS-Bot   Views: 11.168
Antworten: 0
SatelliFax Schwedische Privatradios starten mit 15 Prpgrammen off [...] Sat - News   12.10.2018 10:41 von RSS-Bot     12.10.2018 10:41 von RSS-Bot   Views: 8.506
Antworten: 0

Du möchtest einen Link zu diesem Thema "Mit Windows 10 kommen die Zwangs-Updates" setzen?
Dir gefällt unser Projekt und du möchtest uns etwas unterstützen?
Diesen Verweis kannst du auf deinen Seiten einbinden, durch Kopieren des jeweiligen Codes und Einfügen auf deiner Seite. Einfach den Html- oder BB-Code markieren und durch drücken der Tastenkombination "Strg+C" kopieren. Wenn du den Code nun wieder in dein/e Forum/Seite einfügen willst, klickst du einfach auf die gewünschte Stelle und drückst die Tasten "Strg+V".
Wir danken dir für deine Unterstützung!
Anleitung
Thema - Mit Windows 10 kommen die Zwangs-Updates (Klick!) Demolink
Code für HTML-Seiten
BB-Code für Foren

Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Betriebssysteme » Mit Windows 10 kommen die Zwangs-Updates

Views heute: 145.614 | Views gestern: 331.415 | Views gesamt: 818.523.810
Portal .: Impressum :. RSS Feedselector Link Us Zur Startseite
Powered by JGS-Portal Version 3.1.0 © 2002-2005 www.jgs-xa.de
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH