Game Stats Beta Test
purzelbaum
unsere besten emails
RSS Feedselector .: Homepage :. Gästebuch .: Impressum :. Link Us Board Empfehlen Partner von Liddll´s Satpage Partnerboard The Toplist of Liddll´s Satpage
Licht aus
Liddll's Satboard

Registrierung Guthaben CP Mitgliederliste Teammitglieder .: Pranger :. .: Friedhof :. Abwesenheits-Liste Häufig gestellte Fragen

letzte Beiträge Termin-Kalender .: Statistik :. Links Datenbank Suche

AdBanner KickTipp Arcade Games .: Game Menü :.

Portal DiseqC NASA ..: Videos :.. Zur Startseite
OMS



Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Betriebssysteme » Windows 10 – Staaten prüfen mögliche Datenschutzverstöße » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Thema im PDF®-Format herunterladen | Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Windows 10 – Staaten prüfen mögliche Datenschutzverstöße Baumstruktur | Brettstruktur
Autor
Beitrag Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.686.462 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Windows 10 – Staaten prüfen mögliche Datenschutzverstöße Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Windows 10 – Staaten prüfen mögliche Datenschutzverstöße
24.8.2015 von The-Khoa Nguyen (PC Magazin)

Windows 10 steht wegen seines Umgangs mit Nutzerdaten weiter in der Kritik. Berichten zufolge nehmen die Schweiz und Russland Ermittlungen auf.


Die Standardeinstellungen in Sachen Privatsphäre von Windows 10 sind nicht nur Verbraucherschützern in Deutschland ein Dorn im Auge. In der Schweiz und in Russland sollen nun ebenso Datenschutzbeauftragte damit begonnen haben, Windows 10 genauer unter die Lupe zu nehmen. Konkret sind das der EDÖB (Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte) Hanspeter Thür in der Schweiz und der russische Generalstaatsanwalt Juri Tschaika, der von der Kommunistischen Partei beauftragt wurde.

In der Schweiz stieß die Piratenpartei die Prüfungen seitens des EDÖB an. Der Datenschutzbeauftragte in unserem Nachbarland soll prüfen, inwiefern nutzerbezogene Daten „wann, an wen und wohin übermittelt werden und auch wo und wie lange diese gespeichert werden“, schreibt inside-it.ch. Darüber hinaus soll auch festgestellt werden, ob Profile der Nutzer erstellt werden. Der EDÖB arbeite mit Microsoft zusammen, um zu prüfen, inwiefern Windows 10 gegen Schweizer Datenschutzgesetze verstoßen könnte.

In Russland hingegen wird Microsoft direkt mögliche Spionage vorgeworfen. Es bestehe „die Gefahr eines Informationsausflusses ins Ausland zugunsten ausländischer Geheimdienste“, wie das russische Online-Nachrichtendienst lenta.ru (Google-Übersetzung) schreibt. Der Chefjurist der Kommunistischen Partei – Wadim Solojow – wird mit den Worten zitiert, dies werde in Russland als Spionage bezeichnet.

Windows 10 ist seit dem 29. Juli 2015 verfügbar. Die Privatsphäre-Einstellungen in Verbindung mit den Nutzervereinbarungen geben Microsoft in der Tat umfassende Rechte, Nutzerdaten zu sammeln und auszuwerten. Man kann jedoch nach dem Setup viele der entsprechenden Funktionen deaktivieren, muss jedoch damit leben, dass einige Bestandteile von Windows wie etwa der persönliche Assistent Cortana dann nicht hundertprozentig funktionieren. Damit ist das potenzielle Problem der Datenübertragung in Windows 10 jedoch noch nicht völlig gelöst, wie Sicherheitsexperten herausgefunden haben.




Quelle: pc-magazin

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





30.08.2015 14:01 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Gehe zu:

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
SatelliFax Abschaltung am Fernmeldeturm Frankfurt: DVB-T2- und DA [...] Sat - News   14.05.2018 14:41 von RSS-Bot     14.05.2018 14:41 von RSS-Bot   Views: 4.395
Antworten: 0
SatelliFax Sieg vor dem BGH: Google muss Suchinhalte nicht vorab prüfen Sat - News   27.02.2018 17:09 von RSS-Bot     27.02.2018 17:09 von RSS-Bot   Views: 5.158
Antworten: 0
SatelliFax HDR10+: Neuer Standard für bestmögliche Bildqualität Sat - News   08.01.2018 07:33 von RSS-Bot     08.01.2018 07:33 von RSS-Bot   Views: 3.959
Antworten: 0
SatelliFax waipu.tv und Amazon ermöglichen erstmals Shopping auf [...] Sat - News   22.11.2017 09:57 von RSS-Bot     22.11.2017 09:57 von RSS-Bot   Views: 4.965
Antworten: 0
SatelliFax Spotify: Neue Partnerschaft mit Facebook Messenger und [...] Sat - News   22.06.2017 08:25 von RSS-Bot     22.06.2017 08:25 von RSS-Bot   Views: 6.033
Antworten: 0

Du möchtest einen Link zu diesem Thema "Windows 10 – Staaten prüfen mögliche Datenschutzverstöße" setzen?
Dir gefällt unser Projekt und du möchtest uns etwas unterstützen?
Diesen Verweis kannst du auf deinen Seiten einbinden, durch Kopieren des jeweiligen Codes und Einfügen auf deiner Seite. Einfach den Html- oder BB-Code markieren und durch drücken der Tastenkombination "Strg+C" kopieren. Wenn du den Code nun wieder in dein/e Forum/Seite einfügen willst, klickst du einfach auf die gewünschte Stelle und drückst die Tasten "Strg+V".
Wir danken dir für deine Unterstützung!
Anleitung
Thema - Windows 10 – Staaten prüfen mögliche Datenschutzverstöße (Klick!) Demolink
Code für HTML-Seiten
BB-Code für Foren

Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Betriebssysteme » Windows 10 – Staaten prüfen mögliche Datenschutzverstöße

Views heute: 134.254 | Views gestern: 331.415 | Views gesamt: 818.512.450
Portal .: Impressum :. RSS Feedselector Link Us Zur Startseite
Powered by JGS-Portal Version 3.1.0 © 2002-2005 www.jgs-xa.de
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH